Klappspaten macht Musik – Teil 1

Seid gegrüßt,

ich werde von jetzt an von Zeit zu Zeit Musik von mir zu eurer Erbauung/Belustigung veröffentlichen. Anregungen, Lob, Kritik, Fragen und generelle Verrisse sind willkommen und erwünscht. Behaltet aber im Hinterkopf, dass dies ein Hobby von mir und keine professionelle Arbeit ist.

Sämtliche Stücke sind mit „Propellerhead Reason (5)“ realisiert. Ich arbeite mich mehr und mehr in diese Offenbahrung von Software ein und bekomme nun seit fast 2 Jahren nicht genug davon.
Mein Fokus liegt auf orchestralen Stücken und elektronischen. Und alles dazwischen – ich nehm das nicht so ernst.

Ich spiele mit dem Gedanken textliche Beiträge im Blog zu veröffentlichen, aber für den Anfang teile ich meine Musik.

PS
Ich werde generell den Download meiner Stücke erlauben.

Hollow

Nothings-Forever

Mourning-Harvest

Und um mal ein wenig in die Melancholie-Bremse zu treten:

Give-or-Take

Vielen Dank fürs hören.

2 Gedanken zu „Klappspaten macht Musik – Teil 1

  1. avatarnemesus

    Ich bin begeistert. Endlich haben wir neben Fotos und Text auch Musik. – Bilder und Videos kommen hoffentlich auch noch. – Auf aus dem Plateau eine sinnliche Erfahrung wird. Was ich etwas schade finde: Die Songs scheinen kein übergeordnetes Thema zu haben. Am Ende erkennt man kaum etwas von der Art des Anfangs. Bei Filmen könnte ich mir viele Passagen recht eindrucksvoll vorstellen. – Aber eben nur Passagen. Mein Vorschlag darum: Habe mehr Mut zur Monotonie. *g*

    nemi-Gruß

    Antworten
  2. avatarsandu

    ich mag die musik auch. finde die stücke allerdings schon ziemlich zusammenhängend. bin jedenfalls gespannt auf die nächsten teile.

    ps (an nemi): es gibt ja schon bilder, und ein musikstück hatte ich auch schon gepostet. aber es können natürlich auch gerne noch mehr und bessere werden.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*